top of page
  • Instagram
  • YouTube

Praxis für Mentale Gesundheit & Ernährungspsychologie

Wozu gewichtsneutrale Gesundheitsförderung?

Aktualisiert: 26. Sept. 2023

Gesundheit ist zu komplex, als dass wir sie anhand des Gewichts ablesen und definieren sollten.

In meiner Arbeit richte ich den Fokus auf die Förderung gesunder Verhaltensweisen und Einstellungen, abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse und Herausforderungen meiner Klient*innen.



Wenn das Gewicht im Zentrum der Aufmerksamkeit steht, wird es kaum möglich sein, beim Essen auf das Körpergefühl zu hören. Warum? Weil man dann mit dem Essen immer ein Ziel (z.B Abnehmen) anvisiert und zack: ist man wieder im Kopf und weg vom Körpergefühl.


Zudem führt ein Fokus auf das Gewicht tendenziell zu schädlichen Gedanken und Verhaltensweisen, wie Abwertung der eigenen Person & des eigenen Körpers, Weglassen von Mahlzeiten und Nährstoffen, belastendes Gedankenkreisen ums Essen und die Figur, Vergleichen, z.T. auch Rückzug usw.





Verändert sich das Gewicht durch gesunde Verhaltensweisen? Es kann, muss aber nicht.

Vielen macht das irgendwie Sorgen und es fällt schwer, den Gewichtsfokus los zulassen. Das kann ich gut verstehen, denn wir leben ja nun mal in einem gewichtszentriertem Gesundheitssystem.




Wenn wir jedoch mal genauer hinschauen: Wirklich „gesünder“ und „schlanker“ hat der Gewichtsfokus die Gesellschaft doch auch nicht gemacht. Gesundheit ist mehr als eine Zahl.

Du bist mehr als eine Zahl!


Bis Bald

Melanie



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Joghurt Bowl

Comentarios


bottom of page