top of page
  • Instagram
  • YouTube

Praxis für Mentale Gesundheit & Ernährungspsychologie

Warum Diäten nicht glücklich machen


Eine Frau schaut unglücklich auf Schokolade, die Diät macht sie unglücklich

1. Eine Diät hat Nebenwirkungen: Heißhunger, Gedankenkreisen ums Essen, Angst vor dem Zunehmen oder Scheitern und Essanfälle sind häufige Begleiterscheinungen von klassischen Reduktionsdiäten. Insbesondere bei Ängsten und Essanfällen besteht die Gefahr, dass sie sich langfristig manifestieren und zu psychischen sowie körperlichen Problemen führen.


2. Den Selbstwert durch Diäten zu erhöhen, ist eine sehr wackelige Angelegenheit: Wenn Du deinen Selbstwert daran knüpfst, wieviel Du wiegst oder welche Form Du hast, dann bedeutet das auch, dass dein Selbstwert jedes Mal „in Gefahr“ ist, wenn sich das Gewicht wieder verändert. Dein Selbstwert sollte auf mehr beruhen als auf einer Zahl und einer Form. Und das tut er auch.


3. Im Optimierungs-Rad: Studien zeigen, dass Menschen trotz einer (vorerst erfolgreichen) Diät langfristig NICHT glücklicher und zufriedener sind. Ein Teil von ihnen findet dann andere Aspekte, die sie verändern oder auch noch optimieren müssen. Das weist darauf hin, dass hinter dem Abnehmwunsch eigentlich ein anderes Bedürfnis stand.


In einer prospektiven Kohortenstudie aus dem Jahr 2017 konnte zudem ein Zusammenhang zwischen Gewichtsverlust und dem vermehrten Auftreten depressiver Stimmungen gezeigt werden.


Und nun?


Meiner Ansicht nach, hat jeder Mensch das Recht, über seinen Körper zu bestimmen und ihn auch verändern zu wollen. Es sollte jedoch gründlich überlegt werden, warum man ihn verändern möchte. Häufig stecken hinter den oberflächlicheren Wünschen (wie Abnehmen) tiefere Gründe und Bedürfnisse. Hier können Therapeut*innen unterstützen, diesen Herausforderungen zu begegnen und mit ihnen umgehen zu lernen.


Geht es um Gesundheit?


Für einen gesunden Lebensstil sollte nicht nur die Ernährung betrachtet werden, sie ist nur ein kleiner Teil unserer Gesundheit. Bewegung, Schlaf, gute soziale Beziehungen und vor allem Stressmanagement sind ebenfalls wichtige Faktoren und werden sehr häufig vernachlässigt.


Hast Du schon mal negative Erfahrungen mit Diäten gemacht?


Schreib es mir in die Kommentare ⬇️

Melanie



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page